LET'S CREATE YOUR

MARKEN

WELT!

 

VIRTUELLE ASSISTENTIN FÜR

MARKENARBEIT & KOMMUNIKATION

HALLO & HERZLICH WILLKOMMEN!

Ich bin Elena – virtuelle Assistentin für Markenarbeit & Kommunikation. Im Gegensatz zu Siri und Alexia bin ich aber aus Fleisch und Blut. Als gelernte Grafikdesignerin mit Marketingstudium und einigen Jahren Berufserfahrung im Bereich Text & Konzeption sowie als Verantwortliche der Markenkommunikation vereine ich heute meine vielseitigen Talente als virtuelle Assistentin im Bereich der Markenarbeit. Ich sprühe vor Ideen und brenne für gelungene Markenauftritte. Inhaltlich, sprachlich und grafisch unterstütze ich dich von der Website über Facebook, Instagram bis hin zum Messeauftritt bei der Produktion und Pflege deiner Markenwelt.

“Marke ist ein Symbol einer sehr persönlichen Weltanschauung, Ausdruck einer Geisteshaltung und einer Lebensart.”

– Franz-Peter Falke –

SERVICES

Als Virtuelle Assistentin für Markenarbeit & Kommunikation begleite ich dich bei der Umsetzung einer lebendigen und unverwechselbaren Markenwelt.

VIRTUELLE ASSISTENTIN & BRAND MANAGERIN

Mit mir hast du eine kreative und umsetzungsstarke Projekt- & Brand Managerin an deiner Seite. Vom Messestand bis zum Facebookpost unterstütze ich dich bei der Steuerung deiner Markenkommunikation und in der Produktion von Konzept, Grafik und Text.

ONLINEBERATUNG MARKETING & BRANDING

Fehlt dir noch die zündende Idee für ein Marketingprojekt oder benötigst du ein qualifiziertes Feedback zu deinem Markenauftritt? Ich stehe dir zu Verfügung, wenn du zwischendurch Support oder Hilfe benötigst. Einfach einen Beratungstermin buchen und loslegen!

USP & POSITIONIERUNGS-WORKSHOPS 1:1

Bei diesem Online-Workshop erarbeiten wir  gemeinsam die Grundpfeiler deines Marketing-Mix. Hiermit besitzt du die Basis für eine starke Markenpersönlichkeit und eine zielgerichtete Kommunikation. Du erhältst mehr Klarheit darüber, wie dein Design wirken sollte und welche Marketingkanäle die richtigen für dich sind.

“Kunden kaufen keine Produkte, sie kaufen Marken.”

– Franz-Rudolf Esch –